Aktuelles vom WSV


Die Saison ist eröffnet!

Am Vormittag wurde bei wunderbarem Frühlingswetter zunächst der Paddelsteg am Unterwasser wieder eingesetzt. Danach verteilten sich die Anwesenden am Motorbootsteg auf die startbereiten Boote.
Diesmal war der Wunsch, flussabwärts nach Mundelsheim zu fahren. Mit drei Motorbooten ging es deshalb zunächst durch die Schleuse hindurch. Nach einer kleinen Pause in Mundelsheim hieß es dann auch schon wieder bereitmachen zur Rückfahrt. Am Heimathafen angekommen gingen alle gleich in Richtung Bootshaus.
Offensichtlich macht Bootfahren hungrig. Der Grill war schon aufgebaut, und es wurden allerlei köstliche Leckereichen zubereitet. Neben interessanten Gesprächen zu maritimen Vorhaben in diesem Jahr war dann am Nachmittag auch wieder die Bestückung des Flaggenmastes.


Wir starten in die Neue Saison

Die meisten Boote sind schon im Wasser und wir warten auf die Saisoneröffnung.

Am Samstag, 4. Mai geht es endlich los mit unserem Antuckern und Anpaddeln.

Um 11:00 Uhr wird der Paddelsteg am Unterwasser eingesetzt. Hierzu werden mehrere Helfer benötigt.

Um 12:00 Uhr geht es dann am Bootssteg los.
Wir freuen uns auf Sportbootfahrer, Kanuten, SUPler und Mitfahrer.
Nach der Fahrt auf dem Neckar werden wir im Vereinsheim grillen.
Unser Wirtschaftsteam besorgt Grillgut und Getränke. Salate und Nachtisch sind gerne willkommen.
Bitte gebt eine Rückmeldung zur besseren Planung!! 

 

SUP beim WSV

Auch in diesem Jahr haben wir diese Sportart wieder in unserem Angebot.

Unter unseren Mitgliedern gibt es die sehr aktive Familie Engler, die seit 2013 an nationalen und internationalen SUP-Wettbewerben teilnimmt.

Maverick Engler wurde bereits mehrfacher Baden-Württembergischer Meister (Jugend),  Deutscher Meister (U18) und hat im Kader der deutschen Nationalmannschaft bei der WM in Polen erfolgreich teilgenommen. 

 

Geplant sind unter der Leitung von unserem kom. Sportwart Maverick bzw. seinem Vater Frank: 

  • Ab 14.05.2024 fester Paddeltreff jede Woche Dienstag 18:30 Uhr
    Unkostenbeitrag € 15,-
    Voranmeldung erforderlich unter: wsv-sup<at>gmx.de
  • Nach Absprache: Schnupperkurs (1,5 Std.) mit Materialkunde, Regeln auf dem Neckar, Grundlagen Paddeltechnik
    Unkostenbeitrag: € 25,-
    Voranmeldung erforderlich unter: wsv-sup<at>gmx.de

Reges Treiben der besonderen Art

herrschte an den Samstagen 20. Januar und 19. März auf dem Gelände des Wassersportverein.
So wie jeder Garten und jeder Haushalt von Zeit zu Zeit die nötige Pflege braucht, so ist es auch beim Wassersportverein. Überall wuselten und wimmelten kleine und große Wassersportler über Wege und Wiesen sowie im und ums Bootshaus. Angesagt war ein Arbeitseinsatz mit Aufräumaktion.
Zusammengekommen ist unter anderem eine größere Menge an Altmetall. Etliche Anhänger mit Baum- und Heckenschnitt wurden mit dem Traktor zum Häckselplatz gefahren.
Natürlich gab es für die fleißigen Helfer auch ein Mittagessen und anschließenden Kaffee.
Viele Hände haben dazu beigetragen, dass wir nun wieder ein gepflegtes Vereinsgrundstück und Bootshaus haben. Alles ist nun wieder „klar Schiff“ und wir können uns auf die bald beginnende Saison freuen. 


Zum Jahresende

In diesem zu Ende gehenden Jahr wurde endlich wieder das herbeigesehnte, weitgehend uneingeschränkte Vereinsleben ermöglicht. 
Die gefühlte Ewigkeit, wassersportlicher Untätigkeit wurde von regem Bootsverkehr und heiteren

Mitgliedertreffen abgelöst.
Sei es in Form von muskelkraftbetriebenen Kanus und SUP-Boards oder auch motorisierten Wasserfahrzeugen wurde der, mal Hoch- und mal Niedrigwasser führende, Neckar emsig genutzt.
Auch auf den Gewässern der Nachbarländer trug die Vereinsflagge im Rahmen von umfangreicheren Törns zur sympathischen Verständigung unter den Bootsbesatzungen bei.
Ein Wermutstropfen bleibt allerdings:
Das beliebte Ferienprogramm für Pleidelsheimer Kinder musste aufgrund schlechter Witterung abgesagt und konnte nicht nachgeholt werden.
Aber, entsprechende Planungen für 2024 sind bereits im Gange.
Ebenfalls soll auch die Stand-Up-Paddling-Abteilung über Kursangebote weiter ausgebaut werden um auch hier sicheren und umweltgerechten Wassersport zu gewährleisten.

Der Wassersportverein Pleidelsheim bedankt sich herzlich bei den Mitgliedern, den Helfern der Freiwilligen Feuerwehr Pleidelsheim sowie der DRK Ortsgruppe Pleidelsheim für die geleistete Arbeit und freundliche, ungezwungene Kameradschaft.

Wir wünschen allen ein schönes, fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2024 !


Stand-Up-Paddle-Schnupperkurs

Der Wassersportverein Pleidelsheim e.V. lädt am Samstag, 30.09.2023, zu einer Veranstaltung der besonderen Art ein:
Ab 13:00 Uhr besteht für Interessierte die Gelegenheit zur kostenlosen Teilnahme an einem Stand-Up-Paddle-
Schnupperkurs.
Unter sachkundiger Anleitung des Gewinners der Württembergischen SUP-Meisterschaft, Maverick
Engler, werden theoretische und praktische Kenntnisse zu dieser populären Sportart vermittelt, die einerseits ein sicheres Führen der Wasserfahrzeuge ermöglichen, andererseits Regeln zum rücksichtsvollen Befahren von Wasserwegen beinhalten. Insbesondere sollen die Teilnehmenden für die Belange des Umwelt-und Naturschutzes sensibilisiert werden.
Neulingen wird der erfahrene Instruktor die grundsätzlichen Techniken des stehenden Paddelns vermitteln,
Fortgeschrittenen den Weg zur Leistungssteigerung sowie Verbesserung des eigenen Stils aufzeigen.

Der Kurs beginnt bei geeigneter Witterung gegen 13:00 Uhr auf dem Vereinsgelände unterhalb der Schleuse
Pleidelsheim. SUP-Boards und Schwimmwesten stehen zur Verfügung, eigenes Equipment kann selbstverständlich
mitgebracht werden.
Voraussetzungen sind, schwimmen können und ein Mindestalter von 12 Jahren.

Anmeldungen bitte per Email an: 
wsv-sup<at>gmx.de


SUP beim WSV

Beim Stand Up Paddeln steht man auf einem Stand-up Paddel Board und bewegt sich auf dem Wasser durch Paddeln mit einem Stechpaddel.
Auf vielen Seen und Flüssen sieht man mittlerweile diese Boards.


Wir als Wassersportverein möchten nun auch diese Sportart in unser Angebot aufnehmen. Unter unseren Mitgliedern gibt es bereits die sehr aktive Familie Engler, die seit 2013 an nationalen und internationalen SUP-Wettbewerben teilnimmt.

Maverick Engler wurde bereits mehrfacher Baden-Württembergischer Meister (Jugend),  Deutscher Meister (U18) und hat im Kader der deutschen Nationalmannschaft bei der WM in Polen erfolgreich teilgenommen. 

 

Geplant sind unter der Leitung von unserem kom. Sportwart Maverick: 

  • Ab 16.05.2023 fester Paddeltreff jede Woche Dienstag 18:30 Uhr
    Unkostenbeitrag € 15,-
    Voranmeldung erforderlich unter: wsv-sup<at>gmx.de
  • Nach Absprache: Schnupperkurs (1,5 Std.) mit Materialkunde, Regeln auf dem Neckar, Grundlagen Paddeltechnik
    Unkostenbeitrag: € 25,-
    Voranmeldung erforderlich unter: wsv-sup<at>gmx.de

22.04.2023

Saisoneröffnung mit Antuckern und Sup-en

Bei schönem Frühlingswetter ging es mit den beiden Booten „002“ und „Rebell“ stromaufwärts nach Marbach.
Neu und erstmalig mit dabei waren auch zwei Stand-Up-Paddler.

Frank Engler und sein Sohn Maverick zeigten schon zum Saisonanfang eine enorme Kondition auf ihren Boards.
Die beiden waren deutlich schneller Neckaraufwärts unterwegs als die beiden Boote.
Nach einer kleinen Getränkepause neben der Marbacher Schleuse ging es dann zurück zu unserem Bootshaus. Hier erwartete uns ein Mittagessen mit Schnitzel und verschiedenen Salaten.
Bei netten Gesprächen wurden u.a. die jeweiligen wassersportlichen Planungen erzählt.
Nach dem obligatorischen Flaggen hissen gab es dann noch Kaffee und Kuchen. 


12.11.2022

Saisonende

Am Samstag haben wir den Paddelsteg aus dem Neckar geholt. 


Sommerferienprogramm


30.04.2022

Saisoneröffnung mit Antuckern

Zwanzig Mitglieder trafen sich vormittags, trotz herrschenden Regenwetters gut gelaunt, am vereinseigenen Bootshaus an der Pleidelsheimer Schleuse. Die beiden startbereiten Boote „Palma“ und „002“ nahmen die „Passagiere“ auf. Mit „klar zum ablegen“ begann eine humorvolle, gemütliche Neckartour stromaufwärts, Richtung Marbach. Unterwegs gab es allerlei Begegnungen auf der Binnenwasserstraße, u.a. auch mit Ruderbooten und der Berufsschifffahrt.
An der Schleuse Marbach wurde mit einer Pause der Wendepunkt des Bootstörns erreicht. Viele Gespräche sind geführt und Erfahrungen zu den vergangenen zwei Jahren ausgetauscht worden.

Am frühen Nachmittag kehrte die Kleinflottille wieder an den Ausgangspunkt der Kurzreise zurück.  
Nachdem die Boote am Vereinssteg im Pleidelsheimer Kraftwerkkanal festgemacht worden waren, erfolgte, nach der langen, Pandemie-bedingten Abstinenz, endlich wieder die Bestückung des Flaggenmastes als wassersportlicher Gruß


16.04.2022

Es kann wieder gepaddelt werden!


16.04.2022

Die lange Pause wegen Corona ist hoffentlich vorüber




Saisonende

Mit dem Abbau des Paddelsteg am 07. November endet nun die Saison 2020.


Endlich sind wieder Bootsfahrten möglich


Adventsfeier am Sonntag 15.12.2019

 

Auch in diesem Jahr fanden sich zahlreiche Mitglieder des WSV Pleidelsheim e.V. und deren Gäste zur Adventsfeier im Bootshaus an der Neckarschleuse ein. Eberhard Pantle hatte in seiner Funktion als Vorsitzender zur Teilnahme am deftigen Mittagessen sowie Kaffee und selbstgebackenem Kuchen eingeladen.

Im Rahmen der Begrüßung bedankte er sich herzlich bei den Vereinsangehörigen, den Helfern und Unterstützern des WSV für deren Hilfe und Leistungen im vergangenen Jahr. Insbesondere wurden hiermit auch die umfangreichen Aufgaben und Tätigkeiten des unermüdlichen Hafenmeisters, Ulli Stöckle, hervorgehoben.

Die anschließende Ehrung der Gewinner des letztjährigen Langfahrtwettbewerbs des LVM-BW e.V. (Landesverband Motobootsport) wurde mit großem Beifall bedacht. Katja van der Meer, Gerald Dietze und insbesondere Dr. Peter Kozuch mit seiner Familie, hatten mit ihren Booten interessante Flussreisen u.a. bis zum Mittelmeer unternommen und somit als Zugabe auch noch den ersten Preis für den WSV unter allen teilnehmenden Vereinen erwirkt.

Gelegenheiten für gemeinsame Gespräche sowie Austausch von Erlebnissen und Erfahrungen zu vergangenen Paddel- und Motorbooterlebnissen wurden reichlich wahrgenommen. Für die nächste Saison wurden bereits schon umfangreiche Ideen gewonnen und Planungen in Bezug auf das kommende Veranstaltungsgeschehen konkretisiert.


gemütliches Mittagessen mit anschließendem Kaffee und Kuchen am Sonntag 17.11.2019

Wir nehmen es zum Anlass, dass wir uns nach der Sommersaison alle mal wieder gemütlich treffen.
Es gibt bestimmt viel zu erzählen.
 
Wir treffen uns um 12:30 Uhr am Bootshaus.


ARbeitseinsatz und grillen zum Saisonende am Samstag 19.10.2019

Langsam neigt sich die Saison dem Ende entgegen. Deshalb ist noch ein Arbeitseinsatz geplant, an dem z.B. der Paddelsteg aus dem Wasser genommen werden muß. Auch sonst noch müssen einige Dinge um das Bootshaus herum erledigt werden.
Nach getaner Arbeit gibt es ein Lagerfeuer in geselliger Runde. Hierzu gibt es Grillgut von unserem Metzger Holzwarth.

Wir treffen uns um 10:00 Uhr am Bootshaus.


Abpaddeln/Abtuckern am 06.10.2019

Leider müssen wir das für 06.10.2019 geplante Abpaddeln / Abtuckern mangels Beteiligung absagen.
Einige Mitglieder sind an diesem Tag entweder beruflich oder privat verhindert.

Wir werden deshalb als Ersatzevent auf der Wiese am Unterwasser ein Lagerfeuer mit gleichzeitigem Grillen anbieten.
Als Termin wird Mitte/Ende Oktober 2019 angedacht. Samstag 12.10, 19.10 oder 26.10.
Den genauen Termin werden wir noch bekannt geben, es kommt auf die Wetterlage an.
Das wäre dann auch gleichzeitig das Saisonende. 
Alle die dazu Zeit haben sind eingeladen, bitte meldet Euch bei Eberhard.
 



Bericht vom Sommerfest 2019 in der Ludwigsburger Kreiszeitung



Ankündigung Sommerfest 2019:

Das traditionelle Sommerfest des Wassersportvereins Pleidelsheim e.V. findet am 21.07.2019 wieder auf der Neckarinsel beim Bootshaus an der Schleuse Pleidelsheim statt. Auch zu diesem Tag der Rettungskräfte wurden wieder  Gäste und Hilfsorganisationen eingeladen, um den Besuchern Informationen anbieten und individuelle Leistungen demonstrieren zu können. Auf diese Weise soll den Helfern erneut eine kostenfreie Plattform geboten und ein Dankeschön für die tägliche aufreibende, Arbeit übermittelt werden.

 

Ab dem Veranstaltungsbeginn um 10.30 Uhr stehen Einsatzfahrzeuge der Tierrettung Unterland e.V. zur Besichtigung bereit.  Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tierrettung beantworten gerne Fragen, insbesondere zum Umgang mit verletzten Tieren. Das Einsatzgebiet der Tierrettung umfasst mit über 3500 km² die Landkreise Heilbronn und Ludwigsburg, sowie Teile der Landkreise Rhein-Neckar, Neckar-Odenwald, Rems-Murr, Hohenlohe und Schwäbisch Hall. Feste Grenzen bestehen jedoch nicht. Bei Bedarf bzw. auf Anforderung wird diese wichtige Arbeit auch außerhalb dieser Landkreise geleistet. Weiterhin kann die Tierrettung über den Bundesverband im deutschlandweiten Katastrophenschutz hinzugezogen zu werden.

 

Des Weiteren bietet die Therapiehundegruppe der Rettungshundestaffel des DRK Ludwigsburg  Spiel und Vergnügen mit ihren Vierbeineren an. Hierbei werden insbesondere Kinder viel Spaß haben. Im täglichen Dienst geht die Therapiegruppe mit den Tieren in Kindergärten, Schulen und Seniorenheime, besucht behinderte und einsame Menschen, hilft in Förderschulen und in Hospizen. Der Hund wirkt hier als Mutmacher. Er ist Brückenbauer, Motivator, Türöffner, er nimmt Menschen wie sie sind. Der Hund gibt Nähe, Wärme und Zuversicht. Er braucht auch menschlichen Zuspruch und lebt dafür. Therapiehundeteams bringen Zeit, Spaß, ein offenes Ohr, Wissen und für eine kurze Zeit, eine Auszeit vom Alltag.

 

Ab 14:00 wird die Jugendfeuerwehr Pleidelsheim ihr Können mit einer Einsatz- und Rettungsübung demonstrieren. Der Übungsablauf wird erst am Veranstaltungstag bekannt geben. Die Jugendfeuerwehr Pleidelsheim wurde 2003 gegründet und besteht derzeit aus einem Mädchen, 18 Jungen und 6 Ausbildern. Ab 11 Jahren kann man der Gruppe beitreten. Neben der theoretischen und praktischen Vorbereitung auf den Feuerwehrdienst, kommt natürlich auch der Spaß nicht zu kurz. Zahlreiche Veranstaltungen werden von der Jugendfeuerwehr unterstützt.

Zur besonderen Unterhaltung für Groß und Klein trägt wieder der Schiffsmodellbauclub Freiberg bei. Im künstlichen Vorführmeer werden Modellschiffe aller Art in Aktion gezeigt. Bestimmt stehen für Interessierte auch wieder Testboote zur Verfügung. Und wer ein eigenes (allerdings nicht zu großes) Modell mitbringen möchte, kann dies auch gerne im Wasserbecken in Funktion zeigen. Der SMC baut in erster Linie Schiffsmodelle unterschiedlichster Typen, Materialart und Größe, einfach und hochkompliziert. Zudem werden andere Clubs und Interessensgruppen besucht und als Aussteller an verschiedenen Modellbau-Messen teilgenommen. Die Geselligkeit kommt beim SMC ebenfalls nicht zu kurz.


Im Gegensatz zu den kleinen Exemplaren  können im Rahmen der Veranstaltung mit dem vereinseigenen Motorboot Rundfahrten auf dem Neckar unternommen werden. Alles in allem wird den Festbesuchern ein abwechslungsreiches Programm geboten. Selbstverständlich wird das gastronomische Angebot auch für jeden Geschmack etwas bieten.



SAISONeröffnung am 07. April 2019

Am Sonntag, den 07.April 2019 findet unser traditionelles Anpaddeln und somit die Saisoneröffnung 2019 statt.
Wir treffen uns um 10.00 Uhr beim Bootshaus am Oberwasser.
Zunächst werden wir am Unterwasser den Bootssteg wie jedes Jahr ins Wasser stellen, damit die Kajaks und Kanus ins Wasser gelassen werden können.
Danach möchten wir diesmal mit den Kanus, Kajaks, Motor- und Schlauchbooten Richtung Hessigheim paddeln bzw. fahren. Mal sehen wie weit die Kondition reicht, denn wir müssen auch wieder an den Rückweg denken!

Nach der Rückkehr werden wir dann am Bootshaus das Mittagessen einnehmen. Es gibt panierte Schweineschnitzel, Kartoffelsalat, grüner Salat und Baguetts. Gegen später dann auch noch Kaffee und selbst gebackenen Kuchen.

Wir hoffen, dass das Wetter auch mitmacht und wir alle zusammen einen schönen Tag auf dem Wasser und an Land verbringen können.

Eine Bitte:

Wer mitgehen kann oder einen Beitrag dazu leisten möchte, in Form von Salate ( grüner ) oder Kuchen, sollte sich bitte  kurz bei Eberhard Pantle melden, um die Personenzahl für die Bestellung des Mittagessen planen zu können.



Bericht in der Marbacher Zeitung   März 2019



Vortrag am 27. Januar 2019

Eine ambitionierte Schülergruppe des Max-Born-Gymnasium Backnang unternahm eine faszinierende Reise auf einem historischen Segelschiff durch das niederländische Wattenmeer.

 

Der spannende Segeltörn wurde von den videobegeisterten Jugendlichen in einem interessanten und unterhaltsamen Film festgehalten. Die professionelle Qualität des Streifens bietet zudem eine lohnende Basis für anregende Fachgespräche, nicht nur zur Bootsführung, sondern auch über Bildgestaltung und Videotechnik.

Die öffentliche Vorführung findet um 15:00 Uhr im Bootshaus des WSV Pleidelsheim, Am Kanal 1, 74385 Pleidelsheim statt.
Einlass ab 14:30 Uhr.

 

 

Wir laden herzlich dazu ein!



Vortrag am 16. November 2018

Liebe Vereinskolleginnen und Vereinskollegen und Freunde des Wassersports, 
ich möchte Sie herzlich zu meinem Vortrag am Freitag, den 16. November 2018, um 19:00 Uhr ins Vereinsheim des WSV Pleidelsheim einladen!
Unter dem Titel
Mit dem Sportboot vom Neckar ans Mittelmeer und zurück
werde ich von unserer Reise mit dem eigenen Boot über rund 2500 Flusskilometer zum Mittelmeer und zurück berichten. Neben Erlebnissen, Begegnungen und grandiosen Naturlandschaften, die wir auf Fotos und Videos festgehalten haben, werde ich meinen Vortrag auch um einige interessante Zahlen-Daten-Fakten ergänzen.
Wenn Sie sich fürs Bootfahren interessieren, wenn Sie vielleicht eine ähnliche Reise planen oder einfach schon immer wissen wollten, wie man die Alpen in Richtung Süden umschifft und wie viele Höhenmeter dabei ein Schiff bezwingen muss, um ans Mittelmeer zu gelangen, dann kommen Sie am 16. November im WSV vorbei und bringen auch gerne interessierte Freunde oder Bekannte mit.
Meine Vorstandkollegen und ich vom WSV würden uns freuen, wenn wir an diesem Freitag einen interessanten Abend gemeinsam verbringen und nach dem Vortrag über die Erlebnisse der vergangenen Bootssaison diskutieren würden.
Der Eintritt ist frei, kleine Häppchen zum Knabbern sind willkommen, für Getränke wird gesorgt.



Traditionelles Abpaddeln am 07.10.2018

Bei herrlichem Spätsommerwetter sind wir mit 5 Booten flussaufwärts bis zur Schleuse Marbach gefahren. Danach ging es wieder zurück zu unserem Bootshaus, wo uns ein leckeres Mittagessen erwartete. Bei netten Gesprächen mit Erlebnissen der zurückliegenden Saison und natürlich bei Kaffee und Kuchen haben wir den Saisonabschluss gefeiert.



Sommerferienprogramm für Kinder am 28. Juli 2018



Sommerfest am 22.07.2018 unter dem Motto

"Tag der Rettungskräfte" war ein voller Erfolg.

Hierzu einige Bildimpressionen:


Ankündigung in der Marbacher Zeitung



Saisoneröffnung am 14. April





 

Saisonende mit Abpaddeln / Abtuckern am 08.10.2017

Wenn Nebelschwaden übers Wasser ziehen, goldbraune Blätter die Ufer färben und die wärmenden Jacken gerne wieder aus dem Schrank geholt werden, sagt der Sommer endgültig adieu. Dies bedeutet auch für die meisten Wassersportfreunde Abschied zu nehmen von ihren geliebten schwimmenden Untersätzen. Zumindest bis zum nächsten Frühjahr.
Die geselligen Mitglieder des WSV Pleidelsheim „trösteten“ sich im Rahmen des alljährlichen, herbstlichen Abpaddelns mit allerlei Speisen und Getränken im Bootshaus. Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen ließ sich dann auch vortrefflich diskutieren und der eine oder andere Plan für die nächste Saison schmieden.
Traditionell wurde nun auch der Flaggenmast von seiner schmucken „Last“ befreit. Die geplante Kanu- und Motorbootfahrt neckarabwärts entfiel allerdings wegen der etwas ungemütlichen Witterung und wurde um eine Woche verschoben.

Zum Abschluss der ereignisreichen Saison 2017 möchte sich der WSV Pleidelsheim bei allen Besuchern, den Helfern und unterstützenden Einrichtungen, insbesondere bei der Gemeinde Pleidelsheim, dem DRK Ortsverein Pleidelsheim, der freiwilligen Feuerwehr Pleidelsheim, dem „Büro am Fluss“, dem SMC Freiberg und der Wasserschutzpolizei recht herzlich bedanken.
Aber was wären die WSV-Veranstaltungen ohne die Kuchenspenden unserer weiblichen Mitglieder, die unkomplizierte, logistische Hilfe der Metzgerei Holzwarth, der Fa. Getränkehandel Merkler und der Bäckerei Reiner. Auch hierfür vielen, vielen Dank. Wir freuen uns auf die Saison 2018 und weiterhin gute Zusammenarbeit.  




 

Vortrag am Freitag, 20.10.2017 um 19:00 Uhr im Bootshaus

Herzliche Einladung zum Vortrag
Die Donau – mit dem Sportboot ans Schwarze Meer und zurück

 

Unser Vereinskollege Peter Kožuch berichtet von seiner Reise mit dem eigenen Boot über 6144 Flusskilometer quer durch Europa.
Neben Erlebnissen, Begegnungen und grandiosen Naturlandschaften, die er auf Fotos festgehalten hat, wird er seinen Vortrag auch um einige interessante Zahlen-Daten-Fakten ergänzen. 
Wenn Sie sich fürs Bootfahren interessieren, wenn Sie vielleicht eine ähnliche Reise planen, oder einfach schon immer wissen wollten, wie viele Höhenmeter ein Schiff bezwingen muss, um ans Schwarze Meer zu gelangen oder wie mächtig die Donau an ihrem Unterlauf ist, dann sind Sie herzlich eingeladen und bringen auch gerne interessierte Freunde oder Bekannte mit.

Erleben Sie einen interessanten Abend gemeinsam mit dem WSV über die Schönheiten des Bootsfahrens auf Binnenwasserstraßen.

 

 



 

Sommerferienprogramm

Mark Twain, der 1878 den Neckar mit einem Floß bereiste, und  sich hier zur Geschichte des Huckleberry Finn inspirieren ließ, wäre erfreut gewesen, hätte er die Begeisterung und Aktivität der Pleidelsheimer Mädchen und Jungen bei der Ferienfreizeit am Paddelgelände des Wassersportvereins erleben können.
Neunzehn „kleine“ Abenteuerer im Alter zwischen 5 und 14 Jahren waren am 29. Juli mit  Vereinshelfern in den vereinseigenen Paddelbooten und Kanus auf dem ruhigen Altarm des Neckars unterwegs. 
Zuvor sind den angehenden Wassersportlern unter Hilfestellung von zwei Mitgliedern des örtlichen DRK die unverzichtbaren Schwimmwesten angelegt worden.

Für alle Fälle stand auch ein Krankenwagen bereit.  Sicherheitshalber begleiteten dann auch sieben Angehörige der freiwilligen Feuerwehr Pleidelsheim in Ihrem Einsatzboot die enthusiastische Tour.
Die Strecke führte vom WSV-Kanusteg im Unterwasser der Schleuse stromaufwärts bis zum Wendepunkt am alten Brückenpfeiler und wieder zurück. Einige der jungen Bootsbesatzungen  konnten gar nicht genug bekommen, und waren erst nach 3 Stunden wieder an Land.  Der freundliche Kapitän eines passierenden Containerfrachters verringerte im Fahrwasser sogar die Geschwindigkeit, um keinen Wellenschlag zu verursachen.
Nach der Rückkehr wurden die etwas müden aber gut gelaunten und mittlerweile hungrigen Paddelcrews mit Grillwurst, Brötchen und coolen Getränken belohnt.
Der 1. Vorsitzende des WSV Eberhard Pantle und der Bootswart Uli Stöckle zeigten sich sehr erfreut über den unbeschwerten Verlauf der Veranstaltung. Konnten doch den disziplinierten und sehr interessierten Kindern auf unterhaltsame Weise Einblicke in die Flussnatur gewährt sowie Kenntnisse über Verkehrsregeln und Sicherheit auf dem Wasser vermittelt werden. 
Alle waren sich einig: Es war ein schöner, erlebnisreicher und harmonischer Nachmittag.




 

Saisoneröffnung mit Antuckern am 30.04.2017




 "Emily" wird herausgeputzt

 

Was mag gestandene Männer wohl veranlassen, freiwillig zu Putzeimer und Schwamm zu greifen? Richtig, eine hübsche Dame.
„Emily“ lautet Ihr Name.

Mitglieder des Wassersportvereins Pleidelsheim e.V. bringen das geliebte Vereinsboot auf Hochglanz.  Nach dem Entfernen des Winterstaubs wird zudem die  Sicherheitsausrüstung überprüft. Schwimmwesten, Rettungsring und weitere Sicherungsmittel sind auch auf dem Neckar ein unbedingtes Muss, um unbeschwerte, erholsame Stunden auf dem Wasser zu verbringen.
 

„Emily“ glänzt nun wieder und ist einsatzbereit. Sie wird am 23.07.2017, neben weiteren Programmpunkten, das Sommerfest des WSV-Pleidelsheim mit unterhaltsamen Flussrundfahrten bereichern.

Bis dann, Schiff ahoi.

WSV Pleidelsheim V.H